Werkstatt (WfbM) Arzberg

Die P-Werkstatt in Arzberg bietet Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen die Möglichkeit, in einem geschützten Umfeld am Arbeitsleben teilzunehmen. Unser Ziel ist es, die beruflichen, persönlichen und sozialen Fähigkeiten sowie Fertigkeiten des Einzelnen individuell zu fördern. Durch die Rehamaßnahmen kann der Mitarbeiter seine Chancen zur Wiedereingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt erhöhen oder einen Dauerarbeitsplatz in der Werkstatt erhalten, der seiner persönlichen Leistungsfähigkeit entspricht.

Kostenträger der Maßnahme ist in der Regel die Agentur für Arbeit, die Deutsche Rentenversicherung oder der überörtliche Sozialhilfeträger.

Berufliche Bildung

In einem bis zu drei Monate dauernden Eingangsverfahren wird geklärt, ob die Werkstatt für psychisch beeinträchtigte Menschen der geeignete Ort für den beruflichen Weg ist.

Danach folgen der Berufsbildungsbereich und der Arbeitsbereich. Diese Bereiche werden nacheinander durchlaufen.

Der Berufsbildungsbereich ist in einen Grundkurs und einen Aufbaukurs von je einjähriger Dauer gegliedert. Im Grundkurs werden Fertigkeiten und Grundkenntnisse verschiedener Arbeitsabläufe sowie soziale Befähigungen vermittelt und gefördert. Im Aufbaukurs werden Fähigkeiten zu Fertigkeiten gefestigt sowie Ausdauer und Belastbarkeit ausgebaut.

In der Werkstatt gibt es verschiedene Arbeitsbereiche. Wir überlegen gemeinsam, welche Tätigkeiten dem Mitarbeiter liegen oder welche er gerne ausführen möchte.

Die individuelle berufliche Förderung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit steht im Vordergrund. Besonderes Gewicht haben arbeitsbegleitende Aktivitäten wie Sport, kreatives Gestalten, Spiel, Bewegung und Kultur sowie das Training lebenspraktischer Fertigkeiten.

Aufnahme und Angebote

Sie leben im Landkreis Wunsiedel, sind zwischen 18 und 67 Jahre alt und leben mit einer psychischen Erkrankung?
Kommen Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch und einer Besichtigung unserer Werkstatt in Arzberg. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Sozialdienst Frau Carolin Hofmann. Sie steht Ihnen für alle Fragen zur Aufnahme gerne zur Verfügung. Gerne können Sie eine Begleitperson mitbringen.

Der Berufsalltag beinhaltet geregelte Arbeitszeiten, Werkstattvertrag, Arbeitsentgelt, Sozialleistungen und Urlaub.

Über den reinen Arbeitsbereich hinaus bieten wir Angebote zur Entwicklung der Persönlichkeit sowie zur Erhaltung und Erhöhung der erworbenen Leistungsfähigkeit. Zu diesen arbeitsbegleitenden Maßnahmen gehören z.B. Freizeitfahrten, Tagesausflüge, Fußball, Sport und Bewegung, Malen, Theater, Kochen und kreatives Gestalten.

Partner der Industrie

Von traditioneller Handarbeit bis zur technisierten Mengenproduktion bietet unsere Werkstatt das Leistungsspektrum eines modernen Zuliefererbetriebs.
Dies gelingt uns durch starke Leistungsbereitschaft und Motivation,
hochwertige Qualitätskontrollen, moderne technische Ausstattung und eine erfolgreiche Logistik-Organisation.

Wenn Sie Ausgleichsabgabe entrichten müssen, können Sie von unserer Arbeitsleistung 50% geltend machen.

Montage, Verpackung und Konfektionierung

  • Vielfältige Bereiche: Kartonagen, Metall, Kunststoff, Holz, Glas, Porzellan ect.
  • Ausbrech- und Steckarbeiten
  • Klebe- und Faltarbeiten
  • Demontieren und Zusammenstellen
  • Bündeln, Umreifen, Folienwicklung
  • Sichtkontrollen, Materialprüfung

Elektromontage

  • Bauteilevorbereitungen und Montage elektr. Bauteile

Postversand

  • Kommissionierung und Konfektionierung
  • Werbematerialbearbeitung
  • Termingerechte Auslieferung

Produktionsanfragen

Brauner Yvonne bei Einrichtungen Werkstatt Arzberg

Produktionsanfragen

Yvonne Brauner
(stellv. Produktionsleiterin/ stellv. Fahrdienstleiterin)
Am Schumannpark 1
95659 Arzberg
Telefon: (0 92 33) 400 969 44
Telefax: (0 92 33) 400 969 97
E-Mail: yvonne.brauner@lebenshilfe-fichtelgebirge.de

Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail: info@lebenshilfe-fichtelgebirge.de widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Downloads

Urlaubsplan der Werkstatt 2021

Urlaubsanträge

Vollmacht Medikamente

Urlaubsplan der Werkstatt 2022

Kontakt

02

Andreas Weiß
(Leitung)

Thölauer Str. 5a
95615 Marktredwitz
Telefon: (0 92 31) 99 71 10
Telefax: (0 92 31) 99 71 97
E-Mail:
andreas.weiss@lebenshilfe-fichtelgebirge.de

Hofmann Caroline

Carolin Hofmann
(Zweigstellenleitung und Sozialdienst)

Am Schumannpark 1
95659 Arzberg
Telefon: (0 92 33) 400 969 33
Telefax: (0 92 33) 400 969 97
E-Mail:
carolin.hofmann@lebenshilfe-fichtelgebirge.de