Förderzentrum/Schule

Förderzentrum

Die Schule befindet sich im Lebenshilfeweg 1, 95615 Marktredwitz. Zwei ausgelagerte Klassen werden im Gebäude der Grundschule in Brand bei Marktredwitz unterrichtet. Das Einzugsgebiet unserer Schule umfasst den gesamten Landkreis Wunsiedel sowie das Gemeindegebiet der Nachbarstadt Waldershof.

Unsere Einrichtung besuchen Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihres besonderen Förderbedarfs an anderen Schulen nicht ihren Bedürfnissen entsprechend unterrichtet werden können und Förderbedarf im Bereich geistige Entwicklung haben.

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag:      07:45 – 15:45 Uhr
Freitag:                                07:45 – 12:30 Uhr
Während der Ferienzeiten ist die Schule geschlossen.

Schülerbeförderung:

Der Transport der Jugendlichen zur Schule und nach Hause erfolgt durch Buslinien, die ausschließlich für unsere Schülerinnen und Schüler eingerichtet sind. Der Schulbesuch ist wie bei öffentlichen Schulen kostenlos.

Lehrpersonal:

  • Studienräte im Förderschuldienst (m/w/d)
  • Fachlehrer (m/w/d)
  • Heilpädagogische Förderlehrer (m/w/d)

Fachpersonal:

  • Kinderpfleger (m/w/d)
  • Erzieher (m/w/d)

Unsere Leistungen

Informationen

Die Schule ist eine umfassende Bildungsinstitution für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf geistige Entwicklung im schulpflichtigen Alter. Sie stellt ihre Zielsetzungen und organisatorischen Formen auf die besonderen Erfordernisse dieser Schüler und Schülerinnen ein, um deren Recht auf Bildung zu sichern.

Im laufenden Schuljahr besuchen 104 Schülerinnen und Schüler unsere Einrichtung. Diese werden in 12 Klassen von der Grundschulstufe bis zur Berufsschulstufe unterrichtet. Die Dauer der Schulpflicht umfasst 12 Jahre. Damit ist auch die Berufsschulpflicht erfüllt.

Die Grundschulstufe umfasst die Schulbesuchsjahre 1 – 4. Die Schülerinnen und Schüler werden in diesem Schuljahr in vier jahrgangsgemischten Klassen unterrichtet. Zwei Klassen werden als Partnerklassen im Gebäude der Grundschule Brand bei Marktredwitz beschult.

Die Mittelschulstufe umfasst die Schuljahre 5 – 9. In diesem Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe in drei Klassen unterrichtet.

Die Berufsschulstufe umfasst die Schuljahre 10 – 12. Die Schülerinnen und Schüler haben hier die Möglichkeit, ihre Berufsschulpflicht zu erfüllen. Die Jugendlichen werden in dieser Stufe intensiv auf das Leben nach der Schule, insbesondere auf das Arbeitsleben vorbereitet.

In der Berufsschulstufe bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf ein weitgehend selbstbestimmtes Leben vor. Die einzelnen Lernbereiche sollen die Jugendlichen befähigen, ihre berufliche und private Zukunft möglichst selbstständig zu gestalten.

Schwerpunkte
individueller Förderpläne

  • Persönlichkeit und soziale Beziehungen
  • Wahrnehmung und Bewegung
  • Denken und Lernen mit Kulturtechniken und Fachunterricht
  • Kommunikation und Sprache
  • Selbstversorgung

Elternbeirat & Förderverein

Förderverein
Schule und Tagesstätte

Der Förderverein von Tagesstätte und Schule stellt eine unverzichtbare Ergänzung unserer Einrichtung dar. Eltern und Angehörige von Kindern unserer Schule haben den Verein im Jahre 1995 gegründet. Unser Förderverein unterstützt uns finanziell vor allem bei Projekten, Fördermaßnahmen und Unternehmungen. Mitglied des Fördervereins kann jeder werden. Ihr Beitritt hilft uns, weitere Maßnahmen zu verwirklichen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den bisherigen Spendern und freuen uns über jede weitere Zuwendung.

Spendenkonto:
VR-Bank Nordoberpfalz
IBAN: DE11 7539 0000 0005 7755 15

Elternvertretung

Eltern haben im Rahmen der Elternvertretung die Möglichkeit, das Schulleben aktiv mitzubestimmen.

Es ist Aufgabe des Elternbeirats,

  • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrern, die gemeinsam für die Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, zu vertiefen.
  • das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler zu wahren.
  •  den Eltern in besonderen Veranstaltungen Gelegenheit zur gegenseitigen Kommunikation zu bieten.
  • über Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten.

Die Mitglieder des Elternbeirates stehen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Alle vorgetragenen Anliegen werden auf Wunsch vertraulich behandelt. Kontakte vermittelt das Sekretariat der Schule.

Kontakt

Thanner Bettina bei Einrichtungen und Kontakte Schule

Bettina Thanner
(Sonderschulrektor)
Lebenshilfeweg 1
95615 Marktredwitz
Telefon: (0 92 31) 8 28 35
Telefax: (0 92 31) 87 91 64
E-Mail:
bettina.thanner@lebenshilfe-fichtelgebirge.de

Strössenreuther Volker bei Einrichtungen und Kontakt

Volker Strößenreuther
(Sonderschulkonrektor)
Lebenshilfeweg 1
95615 Marktredwitz
Telefon: (0 92 31) 8 28 35
Telefax: (0 92 31) 87 91 64
E-Mail:
volker.stroessenreuther@lebenshilfe-fichtelgebirge.de